Herzlich Willkommen im MJ-Team!

Neue Gesichter in der MJ-Familie

Gleich vier neue Vertriebs-Mitarbeiter dürfen wir Ihnen heute vorstellen. Sie verstärken ab sofort unser engagiertes Team im Innen- und Außendienst.
Wir wünschen den neuen Kollegen einen guten Start und freuen uns auf eine lange, vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Florian Adrovic
Vertrieb Balkan
Lars Kretzschmar
Vertrieb Inland
Christian Spies
Vertrieb Bayern-Süd,
Österreich & Großbritannien
Markus Winkelsträter
Vertrieb Inland
Patrick Einig
Vertrieb Inland

11 Fragen an ...

Hier lernen Sie unsere Mitarbeiter ein wenig näher kennen.

Florian Adrovic

BERUFLICH

Was war dein erster Job?

Mein erster Job war noch zu Schulzeiten als Berater in der Technikabteilung im real Markt in Plettenberg. Begleitet wurde das Ganze von über 6 Jahren Ferienarbeit in sämtlichen Schulferien und einigen Praktika. 2014 begann ich meine Ausbildung zum Industriekaufmann. Nach meiner Ausbildung arbeitete ich im Vertriebsinnendienst bis ich kürzlich meine Stelle bei MJ als Außendienstmitarbeiter Balkan antrat.

Wie bist du zu MJ gekommen?

Da ich in Plettenberg geboren und aufgewachsen bin, gehört die Firma MJ-Gerüste für mich schon immer zu Plettenberg dazu. Ich habe viele Freunde und Bekannte hier.
So kam es zu Gesprächen und man bot mir eine neue Herausforderung an. MJ ist für mich persönlich in den letzten Jahren zu einem aufstrebenden Unternehmen mit stetiger Expansion geworden und ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Was ist das Beste an deinem Beruf?

Das Beste an meinem Beruf ist die Vielfältigkeit. Kein Tag ist gleich. Man wird jeden Tag vor neue Herausforderung und Projekte gestellt, man lernt neue Menschen aber auch Orte kennen. Es ist interessant zu sehen, wie verschieden die Arbeitskulturen und die Arbeitsstandards in den verschiedenen Ländern innerhalb der EU sind.

Persönlich

Was war dein schönstes persönliches Erlebnis?
Es gibt viele schöne Erlebnisse, vor allem wenn man die Welt gerne bereist. Da ich aber mehr ein Familienmensch bin, würde ich sagen, die schönsten Erlebnisse sind die Zeit mit der Familie.

Welchem Verein drückst du die Daumen?
Schwarz und Gelb ein Leben lang. BVB.

Was ist dein Lieblingsgericht?
Ich bin ein Fan der südländischen Küche, getreu dem Motto „Ohne Fleisch kein Essen“.
Aber ich liebe es auf Reisen die heimischen Küchen und Gerichte kennenzulernen. Müsste ich mich bei Fastfood für eine Nummer 1 entscheiden, ist es der Döner.

Wie, denkst du, sieht dein Leben in zehn Jahren aus?
Hoffentlich glücklich und gesund im Kreise meiner eigenen kleinen Familie.

 

Zum Schluss

Wo warst du am weitesten weg von zu Hause?
Im Urlaub auf einer der schönen ABC Inseln – Curacao.

Bei welchem Film musst du lauthals lachen, auch wenn du ihn alleine guckst?
Ich bin eher ein Serien-Mensch. „Two and a half man“ ist mein Begleiter seit Jahren.  

Wenn dein Leben ein Buch wäre, welchen Titel würde es haben?
“Im Leben bekommt man nichts geschenkt.”

Welche Regeln hast du für dich selbst aufgestellt, die du niemals brichst?
Niemals aufzugeben, egal wie aussichtslos die Situation erscheint.

VIELEN DANK!

Lars kretzschmar

BERUFLICH

Was war dein erster Job?
Nach meiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann bei der Firma Rux wurde ich dort übernommen und habe fast 17 Jahre für dieses Unternehmen gearbeitet, bis ich im Juli zu MJ gewechselt bin.

Was ist das Beste an deinem Beruf?
Das Beste ist der Kontakt zum Kunden in einer Branche, die das Kind im Manne wieder aufleben lässt. Gerüstbau ist LEGO-Technik für große Jungs.

Persönlich

Was war dein schönstes persönliches Erlebnis?
Jeden Abend, wenn mir meine Kinder sagen: „Wir lieben dich über alles, bis zum Mond und wieder zurück.“

Welchem Verein drückst du die Daumen?
Von zu Hause habe ich aus meiner frühen Kindheit den S04 mitbekommen, wobei ich mir in den letzten 5 Jahren eher mal vereinzelt die Spiele des BVB angeschaut habe. Ich bin also kein wirklicher Fan und verfolge auch die Bundesliga nicht.

Was ist dein Lieblingsgericht?
Das ist einfach: Zu den Weihnachtsfeiertagen gibt es bei der Familie immer Rouladen in brauner Bratensauce mit Rotkohl und Hefeklößen.

Wie, denkst du, sieht dein Leben in zehn Jahren aus?
Die Welt ist heute so schnelllebig, dass ich mir darüber kein Urteil erlauben möchte. Ich möchte heute noch gar nicht an in 10 Jahren denken und fokussiere mich lieber auf den Moment.

Zum Schluss

Wo warst du am weitesten weg von zu Hause?
Das war in 2010 bei einem Urlaub auf Kuba. Wir hoffen aber, irgendwann auch mal Orte wie Australien, Neuseeland oder Amerika bereisen zu dürfen.

Bei welchem Film musst du lauthals lachen, auch wenn du ihn alleine guckst?
Der Film „Meine erfundene Frau“ mit Adam Sandler

Wenn dein Leben ein Buch wäre, welchen Titel würde es haben?
Schlaflos in Schalksmühle!

Welche Regeln hast du für dich selbst aufgestellt, die du niemals brichst?
Meine Familie geht über alles!

VIELEN DANK!

Markus Winkelsträter

BERUFLICH

Was war dein erster Job?
Ich bin gelernter Bankkaufmann und Versicherungsfachmann. Diesen Beruf habe ich viereinhalb Jahre in einer örtlichen Versicherungsagentur ausgeübt, bevor ich den Weg in die Industrie gefunden habe.

Wie bist du zu MJ-Gerüst gekommen?
Ein guter Freund hat mir erzählt, dass MJ das Vertriebsteam erweitern möchte.
Nach kurzer Überlegung habe ich mich dann dazu entschlossen, mich auf die gesuchte Vertriebsstelle zu bewerben, um mich persönlich weiterzuentwickeln und langfristig Teil des bisherigen Erfolgs zu sein. Und das in meiner Heimat.

Was ist das Beste an deinem Beruf?
Keine Baustelle ist gleich. Und so fallen jeder Kunde und dessen Bedarf unterschiedlich aus.
Diese täglichen neuen Aufgaben gepaart mit kurzen Entscheidungswegen machen einen besonderen Reiz aus.

Persönlich

Was war dein schönstes persönliches Erlebnis?
Meine Hochzeit

Welchem Verein drückst du die Daumen?
Dem HSV Plettenberg/Werdohl

Was ist dein Lieblingsgericht?
Alles, was vom Grill kommt.

Wie, denkst du, sieht dein Leben in zehn Jahren aus?
Ich hoffe rosig.

Zum Schluss

Wo warst du am weitesten weg von zu Hause?
Fuerteventura

Bei welchem Film musst du lauthals lachen, auch wenn du ihn alleine guckst?
Die etwas anderen Cops

Wenn dein Leben ein Buch wäre, welchen Titel würde es haben?
Geschichten aus dem Sauerland.

Welche Regeln hast du für dich selbst aufgestellt, die du niemals brichst?
Hinterfrage dich jeden Tag, aber stell dich nie in Frage.

VIELEN DANK!

Patrick Einig

BERUFLICH

Was war dein erster Job?
Noch zu Schulzeiten habe ich als Produktionshelfer bei einem Unternehmen gearbeitet, das sich spezialisiert hat auf die Herstellung von Werkzeugen für die Oberflächenbearbeitung. Im Zuge meiner abgeschlossenen Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Firma Altrad plettac assco GmbH war ich im Vertrieb für die Altrad Baumann GmbH tätig.

Wie bist du zu MJ-Gerüst gekommen?
Ich bin durch Freunde aus der Berufsschule, die bereits in der Junior Gruppe tätig sind, auf die Möglichkeit einer Vertriebsstelle bei der MJ-Gerüst GmbH aufmerksam gemacht worden und habe mich nach guten Gesprächen letztlich auch dafür entschieden, diesen Schritt zu gehen.

Was ist das Beste an deinem Beruf?
Das Beste an meinem Beruf ist die tägliche Arbeit mit den Kunden, aber auch mit den Kollegen, um die Kundenwünsche bestmöglich zu erfüllen. Im Nachhinein kommt der Moment, wenn man die Bilder von der Baustelle sieht und merkt, was Beeindruckendes durch den Einsatz der Gerüste entstanden ist.

Persönlich

Was war dein schönstes persönliches Erlebnis?
Mich auf ein schönes Erlebnis festzulegen, fällt mir nicht leicht. Ich denke aber, dass die gemeinsamen Urlaube mit meinen Freunden zu den besonderen und unvergesslichen Momenten in meinem Leben gehören.

Welchem Verein drückst du die Daumen?
Es gibt nur eine Borussia. Borussia Mönchengladbach!!!

Was ist dein Lieblingsgericht?
Mein Lieblingsgericht ist Rotkohl mit Klößen und Fleisch.

Wie, denkst du, sieht dein Leben in zehn Jahren aus?
Ich hoffe, dass ich in zehn jahren gesund und glücklich bin und vielleicht auch schon mit meiner eigenen Familie in einem schönen Haus wohne.

Zum Schluss

Wo warst du am weitesten weg von zu Hause?
Die weiteste Reise von mir war nach Kreta, Griechenland.

Bei welchem Film musst du lauthals lachen, auch wenn du ihn alleine guckst?
Die komplette „American Pie“ Reihe

Wenn dein Leben ein Buch wäre, welchen Titel würde es haben?
„Tod durch PowerPoint“ von Michael Flocker

Welche Regeln hast du für dich selbst aufgestellt, die du niemals brichst?
Immer schön höflich bleiben!

VIELEN DANK!

Auf unserer Kontakt-Seite finden Sie alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern unserer neuen Kollegen sowie die Kontaktdaten aller weiteren Vertriebs-Mitarbeiter.
Treten Sie gerne mit uns in Kontakt!

Erstellt am